Auszeichnungen

Der Große Guide beleuchtet einen repräsentativen Querschnitt gehobener und bester Koch- und Hotelleriekultur im deutschsprachigen Raum Europas und zeichnet jährlich Leistungen und Konzepte in verschiedenen Kategorien aus. In der Ausgabe 2018 prämiert der Große Guide 31 Personen, Restaurants und Hotels in Deutschland , Österreich, der Schweiz und Südtirol.

Auszeichnungen Deutschland

Unser Koch 2018

Holger Bodendorf

Landhaus Stricker - Sylt

Das Erfolgsrezept von Holger Bodendorf ist ganz simpel. Es ist die Antwort auf die Frage, was erwarte ich, wenn ich bei mir selbst zu Gast wäre. Seine mediterrane Küche mit asiatischen Elementen verbindet er mit dem Anspruch, seinen Gästen Urlaub, Sonne und Leichtigkeit auf die Teller zu bringen. Das gelingt ihm mit einer perfekten Mischung aus Können, Ideenreichtum, Konzentration und Lockerheit.

 

Unser Aufsteiger 2018

Tristan Brandt

OPUS V - Mannheim

Tristan Brandt ist mit einer staunenswerten Rasanz in die Phalanx der deutschen Spitzenköche aufgestiegen. Das hat Gründe: Neugierde und Fleiß, mit denen er seinen ganz eigenen Stil erarbeitet. Waren- und Fachkunde kombiniert mit überbordender Kreativität, die sein Können zur Kunst werden lassen. Last but not least Disziplin, um seine innovativen Ideen in stimmige Speisen münden zu lassen

 

Unsere Newcomerin 2018

Eva Stegfellner

Restaurant Stegfellner – Landshut

Handwerklich ist Eva Stegfellner dank einer soliden Ausbildung bestens für ihren Beruf gerüstet. Dass sie sich als Garant für Qualitäts-Zutaten auf die Familien-Metzgerei im Hause verlassen kann, ist für die Umsetzung ihrer kulinarischen Ideen förderlich. Aber dass diese Ideen so verführerisch gut sind, ist ganz allein ihr Verdienst. Mit viel Schwung und Können hat sie ein Kleinod für Feinschmecker etabliert, in dem sie von bayerisch-österreichisch bis international-asiatisch die Klaviatur der feinen Küche beherrscht.

Unser Patron 2018

Fabrice Kieffer

Les Deux - München

 

Gute Gastgeber gibt es viele, sehr gute schon deutlich weniger und perfekte lassen sich an einer Hand abzählen. Fabrice Kieffer ist einer davon. Jahrzehnte als Maître gaben ihm einen wertvollen Erfahrungsschatz mit auf den Weg ins „Les Deux“. Hier gesellt sich zu seiner großen Menschenkenntnis und seinem unnach-ahmlichen Kieffer’schen Stil eine charmante Lässigkeit, die dem Gast alle Schwellenängste und dem klassischen Service alle Steifheit nimmt.

Unser Sommelier 2018

Christian Freier

Ostseelounge - Dierhagen

 

Christian Freier weiß scheinbar intuitiv, welchem Gast welcher Wein zur gewählten Speise am besten schmecken wird. Dieses Wissen bezieht er nicht aus einer Glaskugel, vielmehr basiert es auf seiner weitreichenden Weinkenntnis inklusive der aktuellen öno-logischen Entwicklungen und dem persönlichen Kontakt mit ausgewählten und hervorragenden Winzern. Solcherart fachlich gerüstet, berät er mit Kompetenz und Feingefühl.

Unser Service 2018

Onno Siemons

Sterneck - Cuxhaven

So tief, wie er es verdient hätte, können wir uns gar nicht vor Onno Siemons verneigen: Nicht nur, dass er seit über 40 Jahren seinen Beruf mit nimmermüdem Einsatz ausübt, er macht dies seit 1976 ausschließlich im Badhotel Sternhagen. Restaurantleiter und Sommelier in Personalunion, verkörpert er Herzenswärme, Sensibilität und fundiertes Wissen und ist mit den Jahrzehnten zu einer Institution im Hause geworden. Sein Lebenswerk zu ehren, ist auch für uns etwas ganz Besonderes.

Unser Barmanager 2018

Robin Vatter

Bar Negroni - Sylt

 

Es ist nicht nur die Lässigkeit, mit der Robin Vatter in der Bar Negroni mixt, schüttelt und rührt, es ist deutlich mehr, das ihn zu einem außergewöhnlich kompetenten Barmanager macht: Er hat das gesamte, kosmopolitische Konzept der Bar auf die Beine gestellt, plant den Einkauf, kalkuliert und hält das Team zusammen. Wenn der Gast es wünscht, ist er kommunikativ, verschwiegen ist er immer.

Unser Restaurant 2018

Berlins Krone

Bad Teinach-Zavelstein

Sterneküche ohne Schwellenängste – „Berlins Krone“ zeigt, wie es geht. Das Interieur ist eine stimmige Melange des guten Geschmacks und spiegelt die ländliche Region mit stilvollen Details. Die Küche von Franz Berlin gründet auf handwerklich solider Basis und kreativer Individualität und verspricht eine zeitgemäße, raffinierte Geschmackswelt. Hier erfährt der Gast herzliche Zuwendung und Zurückhaltung gleichermaßen, eine Kunst, die nicht in jedem Restaurant beherrscht wird.

Unsere Entdeckung 2018

The O'Room by Tom Wickboldt

Seebad Heringsdorf (Usedom)

 

Der moderne Concept Store des Modelabels Marc O’Polo ist im historischen Strandcasino beheimatet und hat mit dem O’Room ein Gourmetrestaurant, das innerhalb kürzester Zeit zu einem beliebten Hotspot in Heringsdorf wurde. Das liegt natürlich vor allem an der Kochkunst von Tom Wickboldt, der seine nordische Küche mit länderübergreifenden Einflüssen bereichert, und im mondänen Ostseebad zur kulinarischen Überraschung avancierte.

 

Unser Hotelier 2018

Dr. Lothar Becker

Atrium Hotel Mainz

 

Aus dem kleinen, elterlichen Hotel garni hat Dr. Lothar Becker über die Jahre mit sehr viel Engagement und hohem finanziellem Einsatz das größte inhabergeführte Haus in Rheinland-Pfalz mit hohem Wohlfühlfaktor gemacht. Größten Wert legt er auf erstklassige Ausbil-dungs-Optionen und ökologisch verantwor-tungsvolles Handeln. Mit seinen kreativen Ideen rund um Tagungs-, Marketing-, Service-und Trainings-Konzepte sowie seiner fairen und menschlichen Mitarbeiterführung hat er weg-weisende Standards in der Hotellerie gesetzt.

Unsere Hotelmanagerin 2018

Ira Klusmann

Steigenberger Remarque - Osnabrück

 

Hoteldirektorin zu werden, war tatsächlich schon immer der Traumberuf von Ira Klusmann, den sie folgerichtig von der Pike auf gelernt hat. Nun steht sie ihre Frau im hart umkämpften Hotelmarkt und macht das mit einer solchen Kompetenz, Souveränität und Liebens-würdigkeit, dass man spürt, mit wie viel Freude und Engagement sie ihre Berufung lebt.

 

 

 

Unser Hotel 2018

Vier Jahreszeiten Kempinski

München

Nicht ohne Grund gehört das „Vier Jahreszeiten Kempinski“ zu den „Leading Hotels of the World“. König Maximilian II. ließ sich das Haus 1858 als Gästehaus neben seiner Residenz erbauen und legte damit den Grundstein für eines der nobelsten Hotels des Landes. Stil, Klasse und verführerischer Luxus prägen das Interieur – eine gelungene Melange aus Louis-Quatorze-Mobiliar und modernen Designe-rstücken. Dem Service ist die Wortkombination „gibt es nicht“ fremd. Heutiger König ist der Gast, der den Aufenthalt in diesem Weltklassehotel absolut zu schätzen weiß.

Unser Resort 2018

Gut Steinbach

Reit im Winkl

 

Gut Steinbach ist ein Ort echter Gastlichkeit in spektakulärer Landschaft. Hier kann man Bayern in seiner schönsten Form erleben und mit allen Sinnen genießen. In wunderschöner Chiemgau-Szenerie finden sich mit dem Stammhaus, dem Steinbacher Hof und dem neuen Chalet-Dorf auf 60 Hektar zauberhafte Rückzugsorte, die von idyllischer Natur, traditionellen Werten, zeitgemäßer Hotellerie-Kultur und persönlichem Service geprägt sind.

 

Unser Landgasthof 2018

Landgasthof Karner

Frasdorf

 

In der herrlichen Urlaubsregion zwischen dem Chiemsee und den bayerischen Alpen wartet im historischen Landgasthof Karner neben Entspannung, Feinschmeckerküche, Wellness und Outdoor-Aktivitäten genau das richtige Maß an Erholung und Zuwendung. Besonders gelungen ist die Mischung aus Boden-ständigkeit, Behaglichkeit und unaufdring-lichem Luxus. Traditionen ordnen sich hier nicht den Trends unter, sondern gehen mit ihnen eine charmante Verbindung ein.

Unser Gesamtkonzept 2018

Golf & Spa Resort Weimarer Land

Blankenhain

 

Das „Golf & Spa Resort Weimarer Land“ ist ein Refugium der ganz besonderen Art. Historisches Flair und zeitgemäße Annehmlichkeiten erwarten den Gast ebenso wie eine abwechs-lungsreiche und anspruchsvolle Gastronomie. Herzstück jedoch sind die landschaftlich reizvolle 36-Loch-Golfanlage und die 2.500 m² große Wellnessoase. Durchdachte Kurs- und Sportangebote und interessante Aktivitäten für kleine Gäste unterstreichen das vielseitige Konzept in diesem Hideaway der Extraklasse.

Unser Wellnesshotel 2018

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe

Zweiflingen

„Friedrichsruhe“ – der Name nimmt die Philosophie des Hauses in der Region Hohenlohe bereits vorweg. Hier begleiten Ruhe und nachhaltige Entspannung den Aufenthalt. Die findet der Gast vor allem in der hinreißend schönen und großzügig gestalteten Wellness-Oase, die zu den schönsten ihrer Art zählt. Auf 4.400 m² wurden mit viel Naturstein und Holz Saunen, Bäder, Pools und Rückzugsorte zu einer exklusiven Relax-Welt arrangiert. Vielfältige, wohltuende Anwendungen stehen zur Auswahl und helfen, die Balance von Körper, Geist und Seele wiederzufinden.

Auszeichnungen Österreich

Unser Koch 2018

Hubert Wallner

See Restaurant Saag - Techelsberg

 

Fest verwurzelt in der Region, ist es für Hubert Wallner eine Herzensangelegenheit, besonders raffinierte Speisen mit fangfrischem Fisch aus dem Wörthersee zuzubereiten. Auch die anderen Zutaten kommen bevorzugt aus dem Umland und werden – seiner Neugierde und seinem Ehrgeiz sei es gedankt – zu kulinarischen Neuschöpfungen einer tiefgründigen österreichisch-mediterranen Küche.

 

 

Unser Service 2018

Sarah Falch

Restaurant STÜVA - Ischgl

 

Es ist einfach großartig mit welcher Natürlichkeit und Warmherzigkeit Sarah Falch den Gästen im Restaurant Stüva begegnet und deren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Souverän und mit leichter Hand leitet sie den Service, ist eine formvollendete Gastgeberin und nimmt jedem die Scheu, sich bei besonderen Fragen und Bitten an sie zu wenden. Dieses Feingefühl trägt nicht unerheb-lich zu einem vollkommenen kulinarischen Genuss bei.

 

Unsere Entdeckung 2018

SHIKI

Wien

Das minimalistisch gestaltete, elegante Interieur ist die passende Bühne für eine der besten japanischen Küchen des Landes. Im „Shiki“ – was sowohl „Vier Jahreszeiten“ als auch „Dirigent“ bedeutet – des in Tokio geborenen und in Wien aufgewachsenen Star-Dirigenten und Geigers Joji Hattori werden Speisen angeboten, die kulinarische Botschafter aus zwei Welten sind und höchste Ansprüche erfüllen. Es gibt nicht viele Restaurants, in denen authentische japanische Zubereitungen von einem internationalen Team so ausbalanciert mit europäischen Elementen bereichert werden.

Unsere Gastgeber 2018

Philipp und Michael Madreiter

PURADIES - Leogang

 

Die zwei Juniorchefs Michael und Philipp Madreiter haben das elterliche Familienhotel als Keimzelle für ihr luxuriöses Hoteldorf "Puradies" gewählt, das nie den Bezug zur Region verloren hat und bereits nach wenigen Monaten mit Designpreisen belohnt wurde. Bei allem unternehmerischen Mut steht bei den Brüdern an erster Stelle ihrer Bemühungen stets das Wohlergehen des Gastes. Verpflichtung und Motivation zugleich, gibt es ihrem großartigen Einsatz erst Sinn.

 

Unser Gesamtkonzept 2018

Sport & Genusshotel Silvretta

Ischgl

Zentraler als im Sport & Genusshotel Silvretta kann man im Skisport-Hotspot Ischgl einfach nicht wohnen. Die Silvrettabahn, das Tor zum größten zusammenhängenden Skigebiet Tirols, ist gerade mal 50 Meter entfernt. Die legendäre Après-Ski-Bar „Kuhstall“ ist sogar direkt im Hause. Aber das Hotel hat noch viel mehr zu bieten: ein Vital-Spa mit Pool, Sport- und Fitnessangeboten, Restaurants mit Landes- und Gourmetküche und ein Serviceteam, das jedem Gast mit natürlicher Herzlichkeit begegnet – übrigens auch im Sommer!

Unser Hotel 2018

Schloss Prielau

Zell am See

 

Nach wechselvoller Geschichte wurde aus dem einstigen fürstbischöflichen Jagdschloss mit Traumlage am Nordufer des Zeller Sees ein Hotel von internationaler Klasse, in dem sich Traditionen und zeitgemäße Hotelleriekultur zu einem Ambiente staunenswerter Exklusivität verbinden und nicht zuletzt dank der virtuosen Küche höchste gastronomische Ansprüche erfüllt werden.

 

 

 

Auszeichnungen Schweiz

Unser Koch 2018

Flavio Fermi

Osteria Tre - Bubendorf

Flavio Fermi hat in Kochtöpfe auf der ganzen Welt geschaut, um für verschiedenste Strömungen, Kochstile und Garmethoden offen zu sein. Das kommt seiner modernen, südländischen Küche noch heute zugute. Regionale und marktfrische Zutaten sind die Basis seiner Speisen, bei denen er gerne mit raffinierten Kontrasten arbeitet, die am Ende jedoch stets in ein harmonisches Geschmacksbild münden. Auch wenn seine Küche immer voller innovativer Reize steckt, bleibt sie vor allem eins: authentisch.

Unser Restaurant 2018

Torkel

Vaduz (Liechtenstein)

Seit den 1960er Jahren ist in dem mittel-alterlichen Gebäude im fürstlichen Weinberg Herawingert, das ursprünglich der Weinher-stellung diente, ein Restaurant zu finden. Trends werden nicht vernachlässigt, aber obenan steht immer der große Respekt vor Traditionen. Dieser Leitgedanke prägt auch die Küche von Ivo Berger, der das Restaurant von seinen Eltern übernahm, und beschert dem Gast eine unverfälschte Produktküche, die in der Region verwurzelt ist und den Gast auf grenzüberschreitende, kulinarische Höhenflüge mitnimmt.

Unsere Gastgeber 2018

Familie Homann

Hotel Haus Homann - Samnaun

 

Es ist Familie Homann ein ganz besonderes Anliegen, dass die Erholung ihrer Gäste mit deren Ankunft beginnt. Da ist ihr Credo, sie „nicht zu beherbergen, sondern zu verwöhnen“ nur folgerichtig. Entsprechend herzlich, engagiert und liebenswürdig treten sie als Gastgeber auf. Gerade diese charmante, familiäre Atmosphäre macht das Hotel zu einer perfekten Adresse für Gäste, die sich abseits von genormter Hotellerie über eine persönliche Ansprache freuen.

Unser Hotel 2018

Schloss Wartenstein

Pfäfers

Schloss Wartenstein ist ein Sehnsuchtsort für Besucher, die Urlaub abseits gewöhnlicher Hotellerie machen möchten. Auf dem höchsten Weinberg am Rhein, 250 m über dem Tal thront das Boutique-Hotel neben der wildromantischen Ruine von Burg Wartenstein. Von hier kann man Wanderungen im UNESCO-Welterbe der Tektonikarena Sardona starten. Individuell und liebevoll eingerichtete Zimmer, eine frische, saisonale Küche und die entspannt-familiäre Atmosphäre im Hause verbinden sich zur perfekten Auszeit vom Alltag.

Auszeichnungen Südtirol

Unser Koch 2018

Luis Haller

Restaurant Schlosswirt Forst - Algund

Im Passeiertal aufgewachsen, entdeckte Luis Haller bereits früh seine Leidenschaft fürs Kochen. Folgerichtig erlernte er seinen Traumberuf von Grund auf und verfeinerte sein Können während illustrer Karrierestationen von internationalem Rang. Heute präsentiert er seinen ganz eigenen Stil und arbeitet mit nur drei bis vier verschiedenen Zutaten, die er zu immer wieder neuen Geschmackserlebnissen zusammenfügt. Dieses puristische Konzept gehört zu den größten kulinarischen Herausforderungen und wird nur von den Besten der Zunft gemeistert.

Unser Service 2018

Simon Oberhofer

Trenkerstube - Dorf Tirol

 

Man mag sich Simon Oberhofer aus der „Trenkerstube“ gar nicht wegdenken. Immer hat er das Geschehen im Restaurant im Blick, sorgt für einen reibungslosen Ablauf und begegnet jedem Gast mit persönlichen Worten und individueller Wertschätzung. Und weil er genau das richtige Maß zwischen Präsenz und Distanz findet, ist der Service so herzlich und unkompliziert.

 

 

 

Unsere Sommelière 2018

Sonya Egger Trafoier

Kuppelrain - Kastellbell

 

Bereits im elterlichen Betrieb lernte die kleine Sonya, wie man guten von schlechtem Wein unterscheidet. Fleiß, eine feine Nase und das intuitive Gefühl für Unverfälschtes brachte sie bereits mit, als sie erfolgreich Sommelier-Kurse besuchte und sich weiterbildete. Heute ist Sonya Egger Trafoier wie selbstverständlich in der Welt des Weins mit ihren schier unzähligen Weinkellern, -gütern und Winzern zu Hause und macht sich immer wieder auf, um den Weinschatz im „Kuppelrain“ noch zu mehren.

Unser Restaurant 2018

1897

im Hotel Quellenhof - St. Martin

 

„1897“ ist das Gründungsjahr des Quellenhofs. Noch heute ist die damalige Philosophie – frisch und regional – aktuell. Die Farb- und Material-wahl im Interieur nimmt Bezug auf die umge-bende Natur. „Aus der Region für Gäste aus aller Welt“ ist die Grundidee der kulinarischen Linie von Küchenchef Michael Mayr. Im elegant-lässigen Ambiente können die Besucher aus zwei Genießer-Reisen wählen und sich fulminanten Geschmackserlebnissen hingeben.

 

Unser Hotel 2018

Castel Fragsburg

Meran

Dem Himmel ganz nah thront das historische Jagdschloss auf einem Felsvorsprung hoch über Meran und ist ein Sehnsuchtsort für Gäste, die das Besondere lieben, wenn sie Urlaub vom Alltag machen möchten. Eine Terrasse und ein Schlossgarten mit Blick auf das überwältigende Dolomiten-Panorama, individuell gestaltete Suiten, ein bezaubernder Natur Spa, die Gourmetküche und ein liebenswürdiger, unaufdringlicher Service verbinden sich zu einem Refugium des entspannten Savoir-vivre.